Windows Mobile 6.5 und Windows Marketplace fürs Mobile sind da

Windows Mobile 6.5 und Windows Marketplace fürs Mobile sind da

Twitter, Facebook, MySpace & weitere Anwendungen fürs Windows Phone bei Windows Marketplace erhältlich.
© 2010 Microsoft

[Trigami-Review]

Das neue Betriebssystem Windows Mobile 6.5 ist vor Kurzem für alle Windows-Smartphones erschienen. Damit aber ein Windows-Smartphone den Namen ‚Windows Phone‚ tragen darf, muss mindestens Windows Mobile 6.5 auf dem Smartphone installiert sein.

Durch das große 3″ Display (was zudem ein Touchscreen ist) und durch die hohe Auflösung lässt sich das Windows Phone ganze einfach bedienen. Hier eine kleine Übersicht zu den Geräten, die dazu gehören:

  • Toshiba TG01
  • HTC Touch Diamond2
  • HTC Touch Pro2
  • HTC Touch2
  • LG GM750
  • Samsung Omnia II I8000
  • Samsung Omnia Pro B7610

Im Vergleich zu einem PC lässt sich das Windows Phone in wenigen Sekunden einschalten und ist dann sofort zum Bedienen bereit (klarer Pluspunkt). Dafür sorgt unter anderem der 1 GHz-Qualcomm-Prozessor (Snapdragon). Was mir auch sehr gefällt sind die Fingergesten und dass man mit mehreren Fingern gleichzeitig arbeiten kann, was einem ein reibungsloses Arbeiten erlaubt. Mit den Windows Anwendungen hat man alles was man zum Arbeiten braucht: Microsoft Office (Outlook, Excel, Word und Powerpoint). Es können auch weitere Anwendungen wie z.B. Bundesliga, MySpace & Co. im Windows Marketplace gekauft bzw. bei kostenlosen Anwendungen auch herunterladen werden. Was mir auch noch gefällt ist die Möglichkeit, dass man die Informationen dank ActiveSync mit dem Computer abgleichen kann.

Durch den webbasierten Dienst My Phone lassen sich auch die Kontakte, Termine, Nachrichten, Videos, Musik, sowie Fotos für die direkte Freigabe in sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook, Flickr oder Windows Live synchronisieren. Kontakte und Termine können online eingesehen und bearbeitet werden, was sehr vorteilhaft ist. Alles schön und gut, aber in einigen Punkten herrscht dennoch Verbesserungspotenzial. So könnten z.B. die Einstellungen etwas übersichtlicher bzw. intuitiver bedienbar sein. Will man zum Beispiel die Einstellungen zum Standby-Modus ändern, so findet man die Einstellungen nicht wie vermutet im Menü zur Stormversorgung sondern im Menü zur Tastenbelegung. Dadurch geht auf die Dauer viel Zeit verloren, wenn man sich immer durchwühlen muss. Alles in einem ist Windows Mobile 6.5 aber sehr lobenswert. Windows Mobile 6.5 ist auf jeden Fall schneller und übersichtlicher als seine Vorgänger. Windowsphone-Besitzer mit Windows Mobile 6.5 können auf Facebook oder Twitter austauschen.

Igor

Tags:

Windows Phone, Microsoft, HTC, Marketplace, Smartphone

Quelle:

MICROSOFT