WM 2010: Letztes Testspiel vor der Fußball-Weltmeisterschaft

23 Freunde f r S dafrika: Das offzielle Mannschaftsfoto der DFB-Auswahl f r die Fussball WM 2010Die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika beginnt bald und nun heißt es, sich so langsam „warm“ zu spielen. Heute Abend haben die Jungs von Bundestrainer Joachim Löw die Gelegenheit zu zeigen, ob das in sie gesetzte Vertrauen zurecht besteht. Im Spiel gegen Bosnien-Herzegowina laufen erstmals die Kicker auf, die die Wunsch-Elf für Jögi Löw bilden.

Zwar wird heute Abend möglicherweise der Bremer Tim Wiese im Tor stehen. Es ist für ihn dann aber nur ein Aushilfsspiel, denn Manuel Neuer hat noch mit einer Magen-Darm-Grippe zu kämpfen.

Einem Bericht auf Welt Online zufolge, ließ der Bundestrainer wissen, dass beim Spiel gegen Bosnien-Herzegowina „gewisse“ Strukturen erkennbar sein werden. Das mag wohl heißen, dass es keine Experimente mehr geben wird, anders als beim 3:0-Sieg in Ungarn.

Viele Experimente sind auch nicht mehr möglich, denn gerade dieses Spiel am heutigen Abend soll eine Einstimmung auf die WM für die Mannschaft und die Fans sein. Außerdem wolle man möglichst mit einem Erfolgserlebnis die WM-Vorbereitung abschließen, so der Bundestrainer weiter.

Erstmal werden heute Abend Bastian Schweinsteiger und der für den verletzten Michael Ballack spielende Sami Khedira im defensiven Mittelfeld spielen. Schweinsteiger kommentierte dazu: „Es ist schade, dass wir nicht mehr Zeit haben uns einzuspielen.“ Nun heißt es also so langsam: „Daumen drücken“, damit das „Sommermärchen“ weitergehen kann.

von Sandra Reinfeld