WM Südafrika: Endlich auch die Vuvuzela zum Download auf´s Handy

June 14, 2010 - Durban, South Africa - epa02201882 A Dutch fan blows a vuvuzela as he celebrates at the Fan Fest in Durban, South Africa, 14 June 2010. Fans from the Netherlands celebrated following their team's 2-0 win over Denmark in their opening match of the FIFA World Cup Finals 2010.SÜDAFRIKA – Holländische Spezialisten bringen mit ihrem neusten App endlich echte WM-Stimmung ins Haus. Im Apple Store kann man jetzt das iPhone-App “Vuvuzela 2010″ gratis runterladen und es dann richtig kräftig trÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖten lassen.

Für viel Ärger hat das simple Plastikhorn schon unter den Beteiligten bei der Fuβball-Weltmeisterschaft in Südafrika gesorgt. Die einen weisen auf den unerträglichen, monotonen Lärm hin, der es unmöglich macht Traineranweisungen auf dem Platz zu verstehen, die anderen bemängeln die im Lärm der Vuvuzela untergehenden Fangesänge und die damit fehlende ureigene WM-Stimmung.

An ein Verbot der Vuvuzela ist dennoch nicht zu denken, würde man doch so dem Gastgeberland Südafrika und seinen Traditionen in den Rücken fallen.

Wer jetzt „vuvuzuelen“ will muss nach dem Herunterladen der Applikation das iPhone nur noch schütteln und schon dröhnt es wie in den WM-Stadien. Wie lange die Vuvuzuela dann erschallt hängt vom User ab.

Und wenn es dann  zu viel nervt, der kann sich ja die ANTI-VUVUZELA auf der Webseite antivuvuzelafilter.com herunterladen und dem Spuk ein Ende machen.

von Martin Richard Schmitt