Wohlstandsbericht: Schweizer bleiben reich, Deutsche im Mittelfeld

Euro notesIn der Schweiz wohnen die reichsten Menschen! Das ist das Ergebnis des Globalen Wohlstandsbericht im Auftrag der Allianz-Versicherung. Demnach verfügen die Schweizer im Durchschnitt über das meiste Geld.

In Zahlen gesprochen: 163.732 Euro! Damit liegt die Schweiz in der Rangliste der reichsten Bewohner mit klarem Abstand auf dem ersten Platz.

Wie viel Geld haben die Deutschen?

Deutschland belegt dagegen nur Platz 16. Im Durchschnitt besitzt jeder deutscher Bundesbürger 56.856 Euro. Das ergibt ein Gesamtvermögen von 4,67 Billionen Euro. Zwar reicht es für Deutschland somit nur für einen Platz im unteren Mittelfeld, doch immerhin haben die Deutschen wieder mehr Geld als noch vor einem Jahr.

Vielmehr befindet sich das Niveau jetzt wieder auf dem Stand von vor der Finanzkrise. Zudem befindet sich die Anzahl der (Vermögens) Millionäre in Deutschland auf einem Rekordlevel.

Welche Länder haben das meiste Geld

Doch in welchen anderen Ländern haben die Menschen im Durchschnitt das meiste Geld? Hinter der Schweiz folgen die US-Amerikaner – mit einigem Abstand – auf dem zweiten Platz. Dahinter liegen die Bewohner von Dänemark, Holland und Japan.

Quelle: RP Online

von Robert